Vereinsnachrichten

 

 

Vereineschießen 2017

In diesem Jahr wurde der Zielteiler von 759 ausgelost. Dieser ist das Mannschaftsziel, indem von jedem Schützen der beste Einzelteiler gewertet wird. Dieser wird dann mit dem besten Einzelteiler der anderen Teammitgleider addiert.

Das Mannschaftsziel geteilt durch 3 ergibt somit den Zielteiler für die Einzelschützenwertung, denn: wenn alle drei Einzelschützen genau diesen Teiler schießen würden, dann würde auch die Mannschaft genau den Mannschaftszielteiler erreichen.

Bei einem Mannschaftsteiler von 759 lautet der Einzelschützenteiler daher 253.

Es wurden die ersten drei Siegermannschaften und die ersten drei Sieger bei der Einzelschützenwertung ausgewertet.

Die Ergebnisse der Mannschaften:

Platz 1 belegte das Team Pflegewohnstift Mühlenteam (Renate von Fricks, Jonas Lindemann, Danja Wilkens) mit einem Gesamtteiler von 759 und damit 0,0 Abweichung! Das gab es bisher noch nie.

Den zweiten Platz erreichte der Bergmannsverein 2 (Renate Meyer, Michaela Sacher, Antje Meyer) mit einem Gesamtteiler von 763,6.

Das Team RSG Hof Wöhler 2 (Tobias Röbber, Martin Wöhler, Karola Wöhler) erreichte mit 742,1 den dritten Platz.

 

Die Ergebnisse Einzelschützen:

Bester Einzelschütze wurde in diesem Jahr Kuno Stadelmann mit einem Teiler von 252,4. Er schoß für den Bergmannsverein 1.

Platz 2 belegte Heike Paetzel aus dem Team Die 3 Fragezeichen mit einem Teiler von 253,7.

Und für den SoVD 1 schoß Georg Beu und erlange den 3. Platz in der Einzelwertung mit einem Teiler von 254,1